Entwicklung, Bau und Einführung einer Montageanlage für einen Kraftsensor

Situation:

Der Kunde produziert zur Zeit ca. 100'000 Stk pro Jahr  alles in Handarbeit. Bisher hat sich eine vollautomatische Produktion nicht gelohnt

Der Kunde will die Sensor-Produktion vollautomatisieren, um

  • die Kapazität erhöhen zu können
  • die Qualitätsunterschiede der Sensoren einzugrenzen
  • Erfahrung mit Automation zu sammeln

Z.E.C. Leistungen:

Zusammen mit dem Kunden wurde ein Lastenheft und ein Grobkonzept erarbeitet. Es wurde entschieden die Gesamt-Automatisierung in mehreren Teilschritten umzusetzen. Das Grundkonzept beinhaltet mehere Montagezellen. In einem ersten Schritt wird die erste Zelle realisiert und die restlichen Montageschritte weiterhin von Hand gemacht. So kann der Kunde das Knowhow im Thema Automatisierung langsam aufbauen und Erfahrungen sammeln.

Z.E.C. hat die Gesamt-Projektleitung und das mech. Engineering einzelner Stationen übernommen. Zusammen mit einem Partner wurde die Beschaffung, Montage, Inbetriebnahme und Test durchgeführt.

Das Ergebnis:

Der erste Automationsschritt ist realisiert und es werden die ersten Produktionserfahrungen gesammelt.

 

 

 

 Referenzen

View

ReBorn

During its lifetime manufacturing equipment passes several stages starting at initial...

View

Aufbau Fahrrad-Produktionsstätte in CH

Situation:           Firma BMC in Grenchen will die Karbon-Rahmen-Produktion von Taiwan in die Schweiz...

View

Entwicklung, Bau und Einführung einer Montageanlage für einen Kraftsensor

Situation: Der Kunde produziert zur Zeit ca. 100'000 Stk pro Jahr  alles in Handarbeit. Bisher hat...

 

 Methodik

 

Default Image View

FMEA (Failure Mode and Effects Analysis)

FMEA (Failure Mode and Effects Analysis oder Fehler-Möglichkeit und -Einfluss Analyse) folgt dem...

View

FEM (Finite Elemente Methode)

Wollen Sie Ihre Entwicklungskosten eines neuen Produktes / Produktionsmittel senken? Haben Sie den...

View

QPPC (Quick Production Plant Check)

Um eine Produktionsoptimierung umsetzen zu können hat Z.E.C. die Methode QPPC™ entwickelt.   Je nach...