Auslegung Vakuumrezipient

Situation:

Unser Kunde hat eine Anfrage erhalten, nach welcher ein vorgegebener Sensor unter Weltraumbedingungen (Vakuum <10-5 mbar; Temperatur -40°C bis +70°C) auf Beschleunigung und Erschütterungen simuliert werden musste.

Da bei einem Schadensfall des Sensors im Weltraum der finanzielle und Image des Kunden immens ist, musste die Weltraumsituation möglichst genau simuliert werden.

Z.E.C. Leistungen:

Z.E.C. hat zusammen mit Partnern den Vakuumrezipienten konzipiert und simuliert. Frei nach dem Motto: „Wenn das Bauteil nicht in Weltraum reisen kann, bringen wir den Weltraum zum Bauteil“

Das Ergebnis:

  • Der Kunde erhält ein Konzeptmodell des Vakuumrezipienten, welcher seine geforderten Weltraumbedingungen möglichst ideal simuliert
  • Leider blieb die Bestellung von Seiten des Endkunden noch aus, somit konnte der Vakuumrezipient noch nicht realisiert werden

Vakuumrezipient  Vakuumkessel

 

 

 

 

 Referenzen

View

Auslegung Vakuumrezipient

Situation: Unser Kunde hat eine Anfrage erhalten, nach welcher ein vorgegebener Sensor unter...

View

Neuentwicklung Hochvakuum-Beschichtungsanlage

Situation: Es soll eine PVD-Anlage entwickelt werden, die im Highvolume-Bereich (sehr hohe...

View

Kostenreduktion Beschichtungsanlage

Situation: In der Vergangenheit wurden 5 PPD™-Anlagen (PPD™: Pulse Plasma Diffusion) erfolgreich...

 

 Methodik

 

Default Image View

FMEA (Failure Mode and Effects Analysis)

FMEA (Failure Mode and Effects Analysis oder Fehler-Möglichkeit und -Einfluss Analyse) folgt dem...

View

FEM (Finite Elemente Methode)

Wollen Sie Ihre Entwicklungskosten eines neuen Produktes / Produktionsmittel senken? Haben Sie den...

View

QPPC (Quick Production Plant Check)

Um eine Produktionsoptimierung umsetzen zu können hat Z.E.C. die Methode QPPC™ entwickelt.   Je nach...